Klasse Egger / Hofmann

Wer hat Weihnachten geklaut?

 

Wir übten die Geschichte „Wer hat Weihnachten geklaut?“ fliessend vorlesen. Heute Morgen erzählten wir den 1. Teil der Adventsgeschichte den anderen Klassen. Am Schluss gab es noch eine süsse selbstgebackene Überraschung!

Am 19. Dezember besuchten wir wieder die Klassen auf dem 1. Stock und lasen ihnen den zweiten Teil der Adventsgeschichte „Wer hat Weihnachten geklaut?“ vor.

In der Pause gab es dann für alle Kinder Punsch vom Dachs und einen feinen Sternenweggen vom Eichhörnchen.

Die ganze Geschichte ist hier nochmals zu hören:

Gruppe 1:

 

Gruppe 2:

24. Dezember 2017

Der kleine Bär geht fischen und entdeckt im Garten einen Schatz. Er zeigt ihn dem kleinen Tiger und der Maus. Der kleine Bär, der kleine Tiger und die Maus graben eine halbe Stunde. Da steht etwas auf dem Schatz: Ihr müsst drei Schlüssel finden, einer ist goldig, einer aus Metall und einer ist gelb. Nur damit könnt ihr den Schatz öffnen. Sie suchen und suchen und suchen. Der kleine Bär, der kleine Tiger und die Maus finden den Schlüssel. Sie haben eine Idee, was sie mit dem Schatz machen sollen. Sie verschenken ihn.

Shefike

23. Dezember 2017

Die Maus sagt: Sollen wir ein Loch graben? Es könnte Gold drin sein! Der Bär und der Tiger und die Maus sind dabei. Die Maus zieht am Seil. Der Schatz ist sehr gross. Der Tiger will den Schatz öffnen, aber er öffnet sich nicht.

Diona

21. Dezember 2017

Tiger und Bär treffen die Maus. Zu dritt graben sie nach dem Schatz. Nachher findet der Bär den Schatz. Tiger und Bär tanzen fröhlich. In der Schatztruhe sind Gold und Edelsteine. Sie kaufen neue Spielzeuge und neue Kochsachen. Sie kochen Fische und Spaghetti. Am nächsten Morgen wollen sie Möbel kaufen.

Zahra

19. Dezember 2017

An einem sonnigen Tag ging der Bär fischen. Er entdeckte eine Flaschenpost. Er fischte sie raus und ging zum Tiger und rief: Guck mal, eine Flaschenpost! Was steht da drauf geschrieben? Der Bär öffnete die Karte und rief: Eine Schatzkarte! Und wo führt sie hin? Auf eine einsame Insel.

Esmeralda

18. Dezember 2017

Der kleine Bär und der kleine Tiger finden eine Flaschenpost und die Karte führt sie zu einer einsamen Insel. Bei der Insel sehen sie ein Piratenschiff. Das Schiff ist alt und sie sehen einen Schatz. Sie gehen auf das Schiff und der Schatz war ein Diamant. Der kleine Bär sagt: Tiger, damit werden wir reich. Sie verkauften den Diamant für 901 Franken.

Emin

17. Dezember 2017

Der kleine Bär und der kleine Tiger finden im Fluss eine Flaschenpost. Sie machen sich auf die Suche nach einem Seeräuberschatz auf einer einsamen Insel. Sie packen ihre Sachen und die Tigerente ein. Sie nehmen das Paddel und paddeln los. Sie waren angekommen und sie sahen Häuser und sie umrundeten die Insel. Sie machten darauf ein Feuer. Am nächsten Tag fanden sie den Schatz. Sie waren froh, machten die Schatztruhe auf und es waren hundert Edelsteine drin.

Amelia

16. Dezember 2017

Der kleine Bär und Tiger sind beim Angeln gewesen und haben eine Flaschenpost gefunden. Tiger und Bär machen sich auf den Weg. Sie tauchen ins Wasser und finden eine Höhle. Der Bär sagt: Tiger kommst du mit? Der Tiger sagt: Wohin denn? Na, in die Höhle! Nein, es ist zu gefährlich! Nein, du Dummkopf!, es stimmt nicht, komm mit! In der Höhle finden sie einen Schatz. Der Seeräuber ist am Schlafen gewesen. Tiger und Bär nehmen den Schatz und sie gehen nach Hause. Der Schatz war viel Schmuck und sie lebten schön. Aber der Bär sagte: Wir machen ein Picknick! Sie laden alle ihre Freunde ein und machen das schönste Picknick auf der Welt.

Ariana